zurück

MASCHINENMUSIK

Für das internationale Orgelfest Waldkirch holt ALARM die Musik-Mach-Maschine aus dem Museum auf die Bühne – ein Kooperationsprojekt mit der Musikschule Waldkirch

MASCHINENMUSIK 
So, 29.6., 15 Uhr, Kulturkathedrale, Fabrik-Sonntag-Gelände 

und 06.07., 18 Uhr, Café Artjamming Freiburg


2011 entwickelten Kinder des Waldkircher Kindergartens Regenbogen zusammen mit dem ensemble recherche und unter der fachkundigen Mithilfe des Orgelbauers Achim Schneider eine Musik-Mach-Maschine aus Alltagsgegenständen, Sperrmüll, alten Instrumenten und allem, was klingt. Nach zwei Konzerten wartet die Maschine nun im Elztalmuseum auf weitere Auftritte. Das Ensemble ALARM möchte dieses absolute sehens- und hörenswerte Stück Klangkunst aus seinem musealen Dasein erlösen und entwickelt ein neues Stück unter Zuhilfenahme gewöhnlicher Instrumente. Mit dabei im Konzert sind die Baumeister der Musikmachmaschine. Sie bedienen die Musikmachmaschine und spielen auf ihren Instrumenten, die sie inzwischen erlernen. Sie haben gemeinsam mit dem Ensemble ALARM das Stück erarbeitet und einstudiert.


Lee Ferguson, Schlagzeug
Harald Kimmig, Violine
Stephan Ronkov, Truhenorgel
Jan F. Kurth, Stimme, Blockflöten
Ephraim Wegner, Elektronik

Maschinenmusikprojektorchester, Waldkirch (Schüler der Musikschule Waldkirch)
Achim Schneider, Instrumentalbau

Ein Projekt des Netzwerk Neue Musik Baden-Württemberg e.V., gefördert durch die Baden-Württemberg-Stiftung,
mit freundlicher Unterstützung der Musikschule Waldkirch und der Sparkasse Freiburg - Nördlicher Breisgau.